Staaten verlieren immer mehr an Macht die sie eigentlich für einen demokratischen Staatserhalt benötigen.

Organisationen wie Banken, Google, Facebook, Microsoft…neu vor allem auch im Gebiet KI/AI übernehmen in Ihren Fokusgebieten die globale Macht. Dies geschieht vor allem in “freien, liberalen, demokratischen” Staaten und wird unter dem Namen “freie Marktwirtschaft” zugelassen! In China z.B wurde diese Entwicklung vom “Staat” erkannt und reguliert.

Bei Banken gilt ja schon seit einiger Zeit der Spruch: Gewinne sind privat, Verluste werden sozialisiert, d.h. der Staat (die Allgemeinheit) bezahlt. Grossbanken, die “to big to fail” sind werden durch den Staat um jeden Preis gestützt! Die Schweiz hat hier mit der Fusion von CS und UBS ein grosses Problem, denn die neue UBS ist “to big to rescue” (eine Nummer zu gross um von der Schweiz gerettet werden zu können) für die Schweiz.

 


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Translate »