Was ich erkenne kann ich verändern

Was du nicht zugeben kannst, kannst du auch nicht verändern: Was du nicht in Frage stellst, kannst du auch nicht verändern = Verdrängung. Du verschwendest wertvolle Zeit und Chancen wenn du dich weigerst zuzugeben, das du ausser Kontrolle geraten bist und die Dinge vielleicht nicht so sind wie sie sein sollten. Beispiel: Weiterlesen…

Menschen tun was funktioniert

Erkenne die Belohnungen, die dein Verhalten und das Verhalten anderer steuert. Kontrolliere und steuere  diese Belohnungen und du steuerst damit dein Leben! Wenn ich das was ich tue immer wieder tue, dann bekomme ich immer wieder die gleiche Belohnung. Ich werde mir nichts vormachen, in dem ich glaube, dass dem Weiterlesen…

Das Leben belohnt den der handelt

Sei verbindlich und tue was nötig ist  und du bekommst was du willst. Triff wohlüberlegte Entscheidungen und handle danach!  Nichts interessiert die Welt weniger als Absichtserklärungen ohne Handlung! Gut gemacht ist besser als gut gedacht! Wer handelt den belohnt das Leben – positiv ausgedrückt – oder wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. Sei Weiterlesen…

Gelassenheit beginnt im Kopf

Ich habe die Wahl, ich kann rein mechanisch, den alten Denk- Gefühls- und Verhaltensmustern (Gewohnheiten) folgen. So passiert das, was immer schon passiert ist. Ich kann andererseits die “Automatik” bewusst abschalten und so lange auf “Handsteuerung” umschalten, bis durch zahlreiche Wiederholungen neue Gewohnheiten entstanden sind. Dies kann durch das ABC Weiterlesen…

Ich bestimme wie andere mich behandeln

Denke daran, niemand kann dich ohne deine Zustimmung dazu bringen, dass du dir minderwertig vorkommst. Nimm Einfluss darauf wie andere dich behandeln, statt dich darüber zu beschweren. Lerne deine Beziehungen neu zu ordnen, damit du deine Ziele erreichst. Beachte die Lebensregel — Menschen tun das, was funktioniert –. Wenn du Weiterlesen…

Vergeben ist Macht

Öffne deine Augen. erkenne, wie sich Ärger und Verdruss auf dich auswirken! Hole dir die Kraft von denen zurück von denen du verletzt wurdest. Unter all den Gefühlen des menschlichen Repertoires sind HASS, WUT und VERZWEIFLUNG die weitaus mächtigsten und destruktivsten. Diese Gefühle werden in deinem Innern durch die Taten Weiterlesen…

Offenes Weltbild

WARUM EIN OFFENES WELTBILD Wir sind uns oft gar nicht im Klaren darüber, wie sich unser Weltbild zusammensetzt: aus Berichten in der Zeitung und aus dem Fernsehen, aus Erzählungen von Freunden und Bekannten oder aus eigenen Erfahrungen. Was bewerten wir eigentlich als wahr? Es gibt Menschen, die sofort gegen jede Weiterlesen…

Lebensgrundsatz 1

Danke für die unendliche Freiheit im Denken und nutze diese Freiheit, denn mit allem was du erlebst, sammelst du Erfahrungen, kannst lernen und deine Potentiale entfalten. Dankbar sein ist ein Gefühl, das uns im Innersten wohltut. Dankbar sein für die unendliche Freiheit im Denken und dass wir diese Freiheit immer Weiterlesen…

Lebensgrundsatz 3

Pflege Physis (Körper) und Psyche (Geist, Emotionen und Gefühle) durch tägliche Hygiene sowie Training und nutze dadurch deine Potentiale Wir haben einen Körper, der gebraucht werden will und in welchem ein Geist entwickelt wurde und immer weiterentwickelt wird, was der Hygiene und des Trainings bedarf, um die Potentiale zu nutzen. Weiterlesen…

Lebensgrundsatz 4

Lass los und geniesse ! Loslassen ist sehr wichtig, um alle körperlichen und geistigen Anspannungen loslassen zu können und einfach nur zu sein und das was ist zu geniessen. Achtsam sein: Sich selbst wahrnehmen, bei sich sein, auf sich hören, auf sich schauen, in der Ruhe die Reflexion finden.  

Translate »